So langsam erwacht das Leben in Finnland wieder: Der Schnee schmilzt, seit dem 1. April dürfen Cafés und Bars ihre Terrassen offiziell für Gäste öffnen und plötzlich sind auch die Straßen wieder belebt. Der Frühling kommt!

Ich empfand den Winter als nicht unbedingt sehr dunkel – was vermutlich an meiner fleißigen Einnahme an Vitamin-D liegen könnte. Allerdings habe sogar ich als Wintermensch die Sonne vermisst 😂 So konnte mich mein <3-Finne vor ein paar Tagen sogar zu einem Spaziergang am Wasser überreden, mit der Bedingung, einen Kaffee auf der Terrasse eines meiner Lieblingscafés – Café Ursula – zu trinken. Dass man die Sonne tatsächlich genießen sollte, so oft man kann, fange ich so langsam an zu begreifen – in Finnland ist der Lebensrhythmus eben etwas anders 😉

Hier ein paar wunderschöne Eindrücke unseres Nachmittagsspaziergangs (ich bin sogar ein klitzekleines Stückchen über‘s Eis gelaufen!):