Fast drei Jahre lang habe ich für die Berndt-Media Agentur in Bochum gearbeitet.

Es war eine aufregende und tolle Zeit. Ich habe viele unterschiedliche Menschen kennen lernen dürfen; ich habe vor allem aber verschiedenste Veranstaltungen im gesamten Ruhrgebiet besucht, aus denen die folgenden Artikel hervorgegangen sind.

Viel Spaß beim Lesen!

 

19. Mai 2015: Capitol Theater Düsseldorf „Elegante Stahlarbeiter“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2015/05/19/elegante-stahlarbeiter/

23. März 2015: Oberhausen „Der Anonymität entkommen“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2015/03/23/der-anonymitat-entkommen/

11. März 2015: Ringlokschuppen Mülheim „Nachts ist die Macht der Süßigkeiten am stärksten“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2015/03/11/nachts-ist-die-macht-der-susigkeiten-am-starksten

10. März 2015: AGNRW Dortmund „Mein Standard ist der richtige“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2015/03/10/mein-standard-ist-der-richtige/

16. Februar 2015: Amnesty International Dortmund „Quotenregelungen halten Menschen nicht auf“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2015/02/16/quotenregelungen-halten-menschen-nicht-auf

10. Dezember 2014: Bahnhof Langendreer Bochum „Was ist schon Bali gegen Finnland?“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/12/10/was-ist-schon-bali-gegen-finnland/

16. November 2014: Interview Schweden „Hab‘ die Kraft und kämpfe“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/11/16/hab-die-kraft-und-kaempfe/

17. Oktober 2014: Christuskirche Bochum „Habemus Petam“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/17/habemus-petam/

17. Oktober 2014: Christuskirche Bochum „Zeitreise mit Standing Ovation“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/17/zeitreise-mit-standing-ovation/

08. Oktober 2014: Innenstadt Bochum „Eine obszöne Verteilung von Reichtum“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/08/eine-obszone-verteilung-von-reichtum/

08. Oktober 2014: Kino im Hauptbahnhof Bochum „Über Helden und ihre Arbeit“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/08/uber-helden-und-ihre-arbeit/

08. Oktober 2014: Filmfestival Duisburg „„Hay Way Zaman“ bricht Mauer des Schweigens“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/08/hay-way-zaman-bricht-mauer-des-schweigens

02. Oktober 2014: Café Treibsand „Phantasie kennt keine Grenzen“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/02/phantasie-kennt-keine-grenzen/

02. Oktober 2014: Ringlokschuppen Mülheim „So schön, schön war die Zeit“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/10/02/so-schon-schon-war-die-zeit/

28. September 2014: Bahnhof Langendreer „Ein Musikstil, der als Witz begann“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/28/ein-musikstil-der-als-witz-begann/

20. September 2014: Grammatikoff Duisburg „Poetisches Stelldichein zwischen Orient und Okzident“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/20/poetisches-stelldichein-zwischen-orient-und-okzident/

20. September 2014: Bahnhof Langendreer Bochum „Wo Alternative drauf steht, muss keine drin sein“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/20/wo-alternative-drauf-steht-muss-keine-drin-sein/

20. September 2014: Kurdisches Filmfestival RUB Bochum „Superman kann alles“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/20/superman-kann-alles/

20. September 2014: Kurdisches Filmfestival RUB Bochum „Wassermelonen und Hisbollah“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/20/wassermelonen-und-hisbollah/

20. September 2014: Türkisches Filmfestival Dortmund „Ein Filmtipp für Sie, Herr Erdogan“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/20/ein-filmtipp-fur-sie-herr-erdogan/

18. September 2014: Freakshow Essen „Weniger nackt, aber umso authentischer“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/18/weniger-nackt-aber-umso-authentischer/

18. September 2014: Interview Vietcong Pornsürfers „Überhaupt hört heutzutage doch niemand mehr CDs“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/18/uberhaupt-hort-heutzutage-doch-niemand-mehr-cds/

18. September 2014: Rundlauf Bochum „Paralleluniversen und Skypekonzerte“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/18/paralleluniversen-und-skypekonzerte/

18. September 2014: Interview Vlad in Tears „Dark Goth und Rock sind wie eine Art Religion“ https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/18/dark-goth-und-rock-sind-wie-eine-art-religion

18. September 2014: Rottstr.5 Theater Bochum „Gnadenloser Märchenprinz mit trauriger Vergangenheit“  https://annalenkewitz.wordpress.com/2014/09/18/gnadenloser-marchenprinz-mit-trauriger-vergangenheit

30. März 2013: Interview in “Bar Bäkkäri” in Helsinki mit der schwedischen Band Vietcong Pornsürfers http://www.vietcongpornsurfers.com/news/interview-in-english/#more-525 (englisch)

Beispiele von Auswahltipps für die Regionen Bochum, Wuppertal und Köln Februar bis September 2014 http://www.trailer-ruhr.de/auswahl